Michelsmarkt 2015

Besuch unserer französischen Freunde zum Michelsmarkt 2015

Hatten wir zunächst gedacht, den französischen Stand im Europäischen Dorf des Michelsmarkts ohne französische Unterstützung zu unterhalten, kündigte sich zur großen Freude und Überraschung des VVR kurzfristig doch noch eine sechsköpfige „Équipe“ aus Dol de Bretagne an. Sie kamen donnerstags gegen Abend an, nach 12 Stunden Fahrt etwas erschöpft, aber voller Begeisterung und Freude. Ein Abendessen im „Schwanen“ und der internationale Brunch des Bürgermeisters mit Gästen aus Polen und Ungarn am Freitag morgen luden die Batterien wieder auf. Aber es wurde auch geschuftet, am Samstag gegen Mittag war der Stand im Europäischen Dorf fertig, es war an alles gedacht, und am Samstagabend ging es dann schon lustig zu. Die französichen Gourmet-Teller und Buchweizenpfannkuchen sowie die Crepes wurden gut angenommen, besonders aber der Muscadet sur Lieu und der Beaujolais schmeckte den Reichelsheimern. Das „Hasenstall-Trio“ sorgte für Hochstimmung im Dorf, wie jedes Jahr sangen auch Franzosen mit bei der „Schönen Odenwälderin“. Ein weiterer Höhepunkt: Der Festzug am Sonntag Nachmittag. Auch ohne vorangemeldete Zugnummer schwenkten die Bretonen ihre schwarz-weißen Fahnen begeistert, dann wurde im Europäischen Dorf weitergefeiert. Ähnlich verlief auch der Montag und gegen 22.00 Uhr war fast alles Mitgebrachte verkauft. Sehr zufrieden und ein bisschen geschafft fuhr die lustige Truppe sehr pünktlich (!) am Dienstag  zurück nach Hause.